Hey!

Wir zeichnen am 15.8. in Charlottenburg ein komplettes Live-Video auf und brauchen Euch dafür! Denn ohne Publikum haben wir dann ja doch nur wieder ein weiteres Geisterspiel! Der Eintritt ist frei, Ihr solltet Euch aber hier registrieren. 

 COVID-19-NEWS: aktuell warten wir wie alle anderen Bands des Planeten auf die neuesten Entwicklungen. Unsere Termine in den nächsten Monaten findet Ihr hier, wir aktualisieren diese Seite nach und nach. Folgt uns bestenfalls auf Facebook, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Und natürlich könnt Ihr uns nach wie vor helfen, bis wir endlich wieder regelmäßig draußen spielen können:

 

DAS MIT DEN BLUMEN TUT MIR LEID lebt nicht erst seit COVID-19 getrennt, wir sind also an Kummer gewöhnt. Dennoch: wir haben 1983 den Feminismus erfunden und distanzieren uns von Punk, Metal und allem, was sonst noch tanzbar ist. DAS MIT DEN BLUMEN TUT MIR LEID spielt – vereinfacht gesagt – melancholische Pop- und Rock-Chansons in deutscher Sprache, eingebunden in ein absurdes Konzept mit „wahren“ Geschichten und Erlebnissen. Und es dreht sich alles immer mal wieder um Liebe – oder um das, was halt mal Liebe war und heute nur noch Sperrmüll in unseren Herzen ist.

DAS MIT DEN BLUMEN TUT MIR LEID auf Chansons zu beschränken, greift zu kurz. Kitschmelodien, abstruse Cover-Titel wie den Kraftwerk-Klassiker „Das Model“ auf der Melodica oder halt wahre Geschichten aus dem Leben: kein Abend gleicht dem anderen, die Shows strotzen vor Lust auf Vielfalt, Abwechslung und Überraschungen für das Publikum. „Wir spielen für die, die da sind. Und wenn sich auch nur drei Leute vor die Bühne trauen. Dann eben volle Kanne für diese drei!“

Wir haben gerade die Aufnahmen unserer ersten EP „Es hat nichts mit Dir zu tun“ vollendet, eine feine Release-Sause war ursprünglich geplant für April 2020. Nun warten wir einfach mal ab, was passiert. Da es ja allen anderen auch nicht besser geht, sind und bleiben wir Stand heute die zweitbeste Band der Welt.